18.05.2024


Abwechslungsreiches Programm


Gegenbesuch aus den Niederlanden

 

22 Schüler:innen und zwei Lehrerinnen des Alfrink College in Zoetermeer, die kürzlich das Quirinus Gymnasium besuchten, sorgten für eine spannende Erfahrung für unsere Schüler:innen und Lehrerinnen gleichermaßen. Waren wir noch im Oktober zu Gast in Zoetermeer gewesen, konnten wir nun unseren Austauschpartner:innen Neuss und Umgebung zeigen. Während des fünftägigen Aufenthalts führten wir gemeinsame Aktivitäten durch, die den kulturellen Austausch förderten und uns dem Thema Nachhaltigkeit wieder ein Stück näher brachten.

Von lokalen Aktivitäten, z.B. eine interaktive Schnitzeljagd durch Neuss, bis hin zu historischen und sportlichen Aufgaben, war das Programm vielfältig und ansprechend. Unsere erste gemeinsame Unternehmung führte uns nach Düsseldorf. Hier widmeten sich die Schüler:innen dem Fotoprojekt „From heavy traffic to pedestrian zone – The development of the Rhine River promenade“ und konnten gleichzeitig die Altstadt erkunden. Der wortwörtliche Höhepunkt dieses Tages war unser Besuch der Aussichtsplattform des Rheinturms – bei strahlendem Sonnenschein hatten wir von 168m Höhe eine fantastische Sicht über das Rheinland.

Zudem besuchte die Gruppe die Ausstellung „Planet Ozean“ im Gasometer Oberhausen, die das Bewusstsein für Umweltschutz und Erhaltung der Ozeane stärkte.

Zum Abschluss der Woche trafen wir uns noch bei sonnigem Wetter zu einem Grill- und Fußball-Abend auf dem B-Hof. Das Fazit: „Es war lustig, aber auch ein bisschen anstrengend.“

Der Besuch der holländischen Gruppe war somit nicht nur eine willkommene Abwechslung im Schulalltag, sondern auch „eine lohnenswerte Erfahrung“ (Zitat einer Schülerin), die den eigenen Horizont erweiterte und das Bewusstsein für Nachhaltigkeit schärfte.

Wir danken dem Förderverein für die großzügige Unterstützung unseres Vorhabens!