24.11.2023


Ausbildungsmöglichkeiten der Stadtverwaltung Neuss -


Berufsorientierung der Klasse 9c

 

Im Rahmen der Berufsorientierung traf sich die Klasse 9c am 21.11.23 zusammen mit Frau Strotkoetter mit verschiedenen MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung Neuss im Ratssaal.

Die Veranstaltung begann mit einer kurzen Vorstellung und mit Erklärungen zum Ratssaal, der z.B. an den Wänden mit den Porträts sämtlicher Bürgermeister geschmückt ist und auch eine symbolische Figur für das „Auge der Gerechtigkeit“, das auch über Ratssitzungen der Stadt Neuss wacht, aufweist.

Besonders reizvoll war die Mikrofonanlage, da jeder Tisch ein eigenes Mikro besitzt und die SchülerInnen dieses für ihre Anmerkungen und Fragen nutzen konnten, was auch in der ersten Sammlungsrunde zu den Fragen, „Was verbindest du mit der Stadtverwaltung?“ und „Was erwartest du von deinem späteren Beruf?“ genutzt wurde.

In der folgenden Vorstellungsphase der verschiedenen Berufsbereiche der Stadtverwaltung, die neben einer ausführlichen Powerpointpräsentation von Frau Harten, die zum Ausbildungsteam gehört, auch persönliche Erfahrungsberichte von Mitarbeitern aus den Bereichen Bürgeramt, Ordnungsamt und Ausbildung/Studium beinhaltete, erfuhren die SchülerInnen, dass die Stadtverwaltung sich nicht nur auf Reisepassausstellung und Hochzeiten reduzieren lässt, sondern ein breites Ausbildungsspektrum in ganz verschiedenen Bereichen bietet. Auch die persönlichen Wünsche, die die Schülerinnen in der Sammlungsphase zu ihrem späteren Berufswusch geäußert haben, können durch die Ausbildung bei der Stadtverwaltung erfüllt werden, da vor allem die dualen Studiengänge eine Art „Generalistenausbildung“ darstellen und man erst später entscheiden muss, in welchem Bereich man auf Dauer arbeiten möchte. (Link:https://www.neuss.de/rathaus/personal-ausbildung/berufseinsteiger/berufseinsteiger/berufsausbildung/stadtverwaltung)

Zwischen den einzelnen Vorträgen wurden wir mit Getränken und Snacks verwöhnt und am Ende gab es noch ein kurzes Abschlussspiel.

Die Möglichkeit auch einen der im kommenden Jahr anstehenden Praktikumstage im Rahmen der Berufsorientierung bei der Stadtverwaltung zu verbringen, werden sicher einige SchülerInnen der 9c nutzen.

Parallel dazu werden aktuell im Deutschunterricht Bewerbungsunterlagen erstellt und einige Eltern stellen ihre Berufe vor. Am 19.12 folgt noch ein Workshop zur Stärkung der Finanzkompetenz, den Frau Nitsche, eine Schülermutter durchführt. Dabei geht es u.a. darum, wie SchülerInnen nach der Schule selbstsicher bei Wohnungssuche, Verträgen, Finanzkontrolle etc. auftreten können.

Schule ist also viel mehr als reine Wissensvermittlung, sondern auch ein Stück weit Begleitung und Vorbereitung auf die Zeit nach dem Schulabschluss.

Die Klasse 9c und Anja Strotkoetter