15.02.2024


Forschertag zu den 17 Zielen der Nachhaltigkeit –


Die 5B zu Besuch im Naturschutzzentrum Bruchhausen

 

Zu Beginn des zweiten Halbjahres unternahm die 5B eine Exkursion zum Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath. Trotz Bahnstreiks kamen wir – ganz nachhaltig – mit öffentlichen Verkehrsmittel nach Erkrath und erreichten nach einem Spaziergang über Felder und Wiesen das versteckt gelegenen Naturschutzzentrum Bruchhausen, inmitten der Bruchhauser Feuchtwiesen mit Auerochsen und Schafen. Schon am Außenbereich wurde mit Informationstafeln zu den SDGs, Bienen und Insekten, einem Asphaltgarten und freilaufenden Hühnern das Thema BNE deutlich.

Im Naturschutzzentrum Bruchhausen selbst, einem 1862 errichteten ehemaligen Schulgebäude, sahen die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Film auf Norwegisch, der direkt zum SDG 5 führte und am Beispiel der Ungleichheit zwischen den Geschlechtern an ihr Gerechtigkeitsbewusstsein appellierte.

Nach einer kurzen Diskussion durften die Kinder dann an 12 Stationen selbst zu den SDGs forschen und die verschiedenen Aspekte kennenlernen und erfahren. Zunächst ging es erst einmal um das Kennenlernen „der 17 Ziele für eine bessere Welt“. Dann konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen zu einzelnen Zielen vertiefen. Zu den SDGs 6 und 14 wurde z. B. die Menge an Mikroplastik, die jeder Mensch pro Jahr aufnimmt, an einer Tafelwaage ausgewogen und die Schülerinnen und Schüler mit Textmaterial und Videos auf Tablets für das Thema sensibilisiert. Ebenso lernten die Kinder die Begriffe und die Bedeutung von regionalem und saisonalen Gemüse und Obst kennen. Viel Spaß hatten sie auch beim Mülltrennen mit großen Greifzangen. Am beeindruckendsten fanden die meisten aber den langen Weg über die Erdkugel und die vielen Arbeitsschritte von der Baumwolle bis zur Jeans im Laden bei uns in Deutschland.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit geforscht hatten, ging des nach einer gemeinsamen Auswertung des Vormittags und einer Abschlussdiskussion bei frühlingshaftem Sonnenschein ein wenig kritischer aber gut gelaunt zurück nach Neuss.

Kerstin Womelsdorf